Hochwasserkatastrophe

Wir hoffen, dass alle ebenfalls von den Fluten betroffenen Kunden und deren Angehörige in Sicherheit sind. Was defekt ist, kann ersetzt werden. Vielen Gerichtsvollzieher in NRW und RLP waren/sind ebenfalls teilweise sehr schwer von den Fluten getroffen worden. Wir wissen, wie Sie sich fühlen. Halten Sie durch.

Seit 19.07 geht der Bürobetrieb bei uns weiter!.
Wir sind wieder seit 29.07. telefonisch erreichbar. Sollten Sie nicht durchkommen, senden Sie bitte wie üblich eine E-Mail! Geben Sie bitte immer in E-Mails an, worum es geht.
Achtung: Wenn wir Sie anrufen, sehen Sie im Display die Nummer 02226 8839863. Das ist nur vorübergehend. Bitte nutzen Sie wie bisher 02226 9119400.


Update: Mo, 26.-29.07.21

Heute haben wir die neuen Büroräume in Rheinbach (Adresse bleibt gleich) bezogen. Die ersten Mitarbeiter sitzen seit Mo Mittag an den Arbeitsplätzen und arbeiten E-Mails ab. Durch mobile Hotspots und IP-Telefonie haben wir aber ein redundantes System aufgebaut, dass Internet SOFORT ermöglicht. Das Büroleben kann weitergehen. Unsere Telefonleitung waren zu diesem Zeitpunkt noch nicht erreichbar - die Verteiler stehen noch unter Wasser. Leider hat uns die Telekom keine Lösung für die Telefonie angeboten. SIP-Gates waren nicht auf die Schnelle verfügbar, da alles nur noch per Ident und Post läuft. Wir fanden aber eine andere Lösung und die Telefonleitung ist wieder seit 29.07. verfügbar. Die Faxleitung ist nicht wiederhergestellt, allerdings gingen sowieso nur 1-2 Faxe pro Monat ein und nahezu niemand nutzt mehr Fax.


Update: Fr, 23.07.21

Bereits Montag, den 26.07.21, beziehen wir neue und schöne Büroräume. Die Telekom wird uns mit Internet versorgen. Es wird sich allerdings erst zeigen müssen, ob bereits alles Dienstag einsatzfähig ist. Die alten Büroräume müssen komplett renoviert werden inklusive Entfernung aller Wände, des Hubbodens und komplett neuer Technik. Das Hochwasser hat einfach alles zerstört.


Update: Do, 22.07.21

Der Bürobetrieb läuft über Home-Office weitgehend wie gewohnt. 5 Mitarbeiter, die Programmierer und Geschäftsführer sind nunmehr arbeitsfähig. Wir waren natürlich sehr froh, bereits nach 2 Werktagen 2 Mitarbeiter arbeitsfähig zu haben. Einige unserer Mitarbeiter werden in den kommenden Tagen immer wieder in härter getroffen Orten helfen und sind dafür seitens der Firma freigestellt. So viele Menschen benötigen noch Hilfe.

Rheinbach ist immer noch zu Teilen ohne Strom und Internet. So auch unsere Büroräume. Die Telefonnummern wurden auf eine Ansage umgeleitet. Bitte senden Sie uns weiterhin alles per E-Mail. Die Büroräume sind nach neuerlicher Begutachtung vollständig zerstört und unbewohnbar. Zum Glück sind alle im Home-Office geübt. Höchstwahrscheinlich können wir bald in andere Räume im selben Gebäude ziehen. Am zweiten Firmensitz gibt es wieder Strom (nachdem ein freundlicher Handwerker bis in die Nacht gearbeitet hat), aber kein Internet. Wie an vielen anderen Orten ist in der Region das Wasser nicht mehr zum Trinken geeignet. Die Straßen wurden mit schwerem Gerät durch private Hand vom Schutt und Hausrat weitgehend befreit. Unfassbar, in welch kurzer Zeit alles privat organisiert wurde.


Update: So/Mo, den 18./19.07.21

Wir erhalten überwältigend viel Anteilnahme und danken ausdrücklich und herzlich für die vielen netten E-Mails. Wir haben eigentlich noch großes Glück gehabt und nur materielle Schäden erlitten. Alle sind wohl auf. Es hätte auch anders kommen können. Ein Mitarbeiter sah, wie plötzlich Häuser auf der anderen Straßenseite verschwanden und Leichen herumlagen.
Wenn Sie Fragen oder Probleme haben, senden Sie bitte eine E-Mail und geben Sie eine Rufnummer und Ihre Erreichbarkeit an. Bitte helfen Sie uns, in dem Sie den Grund Ihrer Anfrage möglichst gut beschreiben.

Sobald 2 Mitarbeiter wieder Strom und Internet haben, sind für Sie 4 Ansprechpartner arbeitsfähig (Mo sind schon einmal 2 online). Die gesamte notwendige Infrastruktur wurde am Wochenende hierfür erfolgreich aufgebaut. Alle Mitarbeiter haben PC, Monitor und was man sonst noch alles braucht. Die Büroräume in Rheinbach sind nach aktuellem Stand für lange Zeit nicht nutzbar. Die Schäden sind zu groß. Bereits Sonntag wurde mit Vermietern von Bürogebäuden gesprochen. Bis dahin funktioniert alles wunderbar über das Home-Office. Schließlich sind alle durch Covid-19 darin geübt. Bitte denken Sie daran, dass alle Anfragen momentan über E-Mail erfolgen müssen. Unsere Telefonanlage schwamm bis gestern im Büro herum. Alles hängt vom Stromanbieter ab. Dienstag ist ein Treffen mit Technikern im Bürogebäude angesetzt. Danach gibt es eine bessere Lageeinschätzung. Das Wasser ist abgepumpt, steht aber noch unter dem Hubboden. Restlos alle Kabelleitungen sind zerstört/unbrauchbar. Wände, Türen sind aufgequollen, der Boden ist eine Pfütze. Alles aus den Schränken schwamm herum. Selbst verpackte Computer schwammen durch die Räume. Erste Aufräumarbeiten haben wir bereits vorgenommen, damit nasses Papier und Pappe schon einmal aus dem Gebäude heraus sind.
Die zweite Firmenaddresse in Euskirchen ist hoffentlich Mo wieder zugänglich. Vor der Evakuierung fanden hier schon erste Aufräumarbeiten statt. Strom, Wasser und Internet gibt es noch nicht.


Update: Sa, den 17.07.21

Der letzte seit 2 Tagen vermisste Mitarbeiter hat sich gemeldet und konnte es heil durch Ortskundige über abenteuerliche Wege durch Wälder querfeldein aus Ahrweiler schaffen.
Ein Mitarbeiter ist in seinem Haus in Erftstadt noch vom Wasser umgeben und hat nur sporadisch die Möglichkeit SMS zu senden.

Der ehemalige Mitarbeiter, Herr Dominique Burow, hat spontan angeboten, zu helfen. Dafür sind wir ausgesprochen dankbar!

Wir konnten die Lage vor Ort in Rheinbach inspizieren. Das Büro ist weitestgehend zerstört. Mit Hochdruck arbeiten wir an Lösungen, damit wir allen Kunden wie gewohnt zur Verfügung stehen.
Die andere Firmenadresse in Euskirchen Palmersheim ist weiterhin wegen Evakuierung und strikte Abriegelung durch die Polizei unzugänglich. Dank freundlicher und verständlicher Polizei und Feuerwehr konnten wir mit Geleitschutz der Polizei kurz die Lage prüfen, die Batterien der Alarmanlage tauschen. Hier stand das Wasser im Keller und Erdgeschoss. Die Zerstörungen sind geringer als in Rheinbach.

Ab 19.07.21 sind mindestens 2 Mitarbeiter für Kunden ganztägig im Home-Office tätig. Bitte senden Sie eine E-Mail in dringenden Fällen.
Die Mitarbeiter bearbeiten diese, können Kunden anrufen und auch per Fernwartung helfen. Die bisherige Rufnummer der Firma funktioniert momentan nicht.

Wir hoffen, bald nahezu alle Mitarbeiter arbeitsfähig zu bekommen. Ein Mitarbeiter ist bei der freiwilligen Feuerwehr und wortwörtlich Tag und Nacht im Einsatz. SELBSTVERSTÄNDLICH ist er völlig von allen Aufgaben in der Firma entbunden. Das Retten von Leben und die Hilfe vor Ort haben absoluten Vorrang.
Unser neuer Mitarbeiter, Herr Benedikt Weinhold, wird hoffentlich ab 1.8.21 irgendwie mit ins Team geholt werden.

Ggf. können wir andere Büroräume nutzen, die trocken geblieben sind. Ansonsten mieten wir vorübergehend andere Büros. Die Mitarbeiter arbeiten ggf. einfach im Home-Office. Nicht alle haben Strom, was sich hoffentlich bald ändert.

2 Mitarbeiter haben bereits Freitag inmitten des Chaos angefangen, E-Mails zu beantworten und zu helfen. Mit Optimismus sehen wir in die Zukunft. Wir arbeiten neben den Aufräumarbeiten unentwegt an Lösungen. Das wird alles schon…


NOTSTAND, 15.07.21

Wie Sie der Presse entnommen haben, ist die Region Rheinbach/Euskirchen unter Wasser, ohne Strom, Wasser, Telefon, Internet.
Unser Büro ist davon betroffen. Das Wasser steht bis an die Decke. 3 Mitarbeiter sind evakuiert, teils in Notunterkünften und von der Außenwelt abgeschnitten.
Wir werden uns bemühen, so gut es nur geht, zumindest E-Mails zu beantworten. Bitte haben Sie Verständnis und Geduld. Nur dringende Fälle können wir bearbeiten.
Da wir kein stabiles Telefon/Internet haben, ist die Lage knifflig.



Ihre Mitarbeiter vom Kundensupport

Jens Sengenberger

Jens Sengenberger

Matthias Rössler

Matthias Rössler

Lukas Rössler

Lukas Rössler

Wolfgang Kleinmann

Wolfgang Kleinmann

Sascha Hülsen

Sascha Hülsen

Benedikt Weinhold

Benedikt Weinhold

Software für Gerichtsvollzieher

Mit über 2.200 Anwendern in allen Bundesländern sind wir seit vielen Jahren unangefochten der Marktführer. Dieser Verantwortung stellen wir uns jeden Tag. Die letzten über 30 Jahre sind der Beweis, dass Sie mit dem GVService den richtigen Partner an Ihrer Seite haben und Sie sich einfach auf uns und unsere Leistungen verlassen können. Konzentrieren Sie sich auf Ihre Tätigkeiten und überlassen Sie die technische Umsetzung den erfahrenen Profis vom GVService.

Mehr

Windows 11

Vermehrt gibt es Fragen, ob XGVService unter Windows 11 funktioniert? Ja, die Software wurde bereits unter der Vorabversion von Windows 11 getestet. Microsoft wird noch bis 2025 für Windows 10 Updates liefern. Sie haben daher noch lange die Wahl, ob Windows 10 oder 11 genutzt wird. Die Ansprüche des Windows 11 an die Hardware sind hoch.

Die ersten Tests von XGVService mit Windows 11 haben alle „vom Stuhl gehauen“. Alles im Programm ist schon schnell, aber unter Windows ist es rasend schnell. Selbst aufwendige Bildschirmfenster, die sonst sichtbar eine kleine Verzögerung hatten, sind einfach nur noch direkt da. Sensationell.

Weitere Information finden Sie auf der Webseite von Microsoft https://www.microsoft.com/de-de/windows/windows-11 - sowie reichlich im Internet.

Endkunden können über den Link zu Microsoft demnächst selbst prüfen, ob die eigene Hardware kompatibel ist.

Schulungen

Neben vielen Präsentationen und Schulungen in ganz Deutschland bieten wir regelmäßig Schulungen bei uns im Haus in Rheinbach an.
Die aktuellen Schulungstermine entnehmen Sie bitte folgendem Link: Inhouse-Schulungen in Rheinbach

Die Inhouse-Schulungen sind für Umsteiger und Anwärter selbstverständlich kostenfrei!

Aus aktuellem Anlass (Covid-19 und das damit einhergehende Kontaktverbot) werden alle unsere Schulungsangebote bis auf weiteres ausgesetzt. Bei Bedarf können Schulungen sowie Präsentationen mittels Fernwartung online angeboten werden.

Über 2200 Anwender
Über 30 Jahre Erfahrung
mobile Apps

Software für
Vollziehungsbeamte

Speziell für Vollziehungsbeamte gibt es eine abgewandelte Version unserer bewährten Gerichtsvollziehersoftware. Sehr viele Leistungsmerkmale sind identisch oder nahezu identisch.

EVA

Software zur Abnahme der Vermögensauskunft

Die Abnahme der Vermögensauskunft (VA) ist selbstverständlich in unserer Software für Gerichtsvollzieher enthalten. Aber nicht nur Gerichtsvollzieher nehmen die VA ab! Vertrauen Sie unserer Erfahrung, die sich auf tausendfachen und täglichen Einsatz unserer Gerichtsvollziehersoftware stützt.
Von der Abnahme, über die Einlieferung bis hin zum Schriftverkehr haben wir eine Lösung.

Software zur
Forderungsberechnung

Diese Software ist integraler Bestandteil unserer Gerichtsvollziehersoftware. Dieses Programmteil wird zudem separat angeboten. Lassen Sie sich die Forderungsaufstellung mit dem Werkzeug der Profis, die jeden Tag hiermit arbeiten, erstellen. Ohne Kenntnisse der Abläufe und Berechnungsmethoden erhalten Sie zuverlässig und schnell eine saubere Aufstellung.

Forderungsberechnung.net

Demoversionen

Zu allen Softwareprodukten bieten wir Demoversionen an.

gerichtsvollziehersoftware

Gerichtsvollziehersoftware

Gerichtsvollzieher(innen) und Anwärter(innen) können kostenlos und unverbindlich eine Demoversion erhalten. Die Software steht als Download bereit und enthält auch gleich ein paar Demodaten. Damit die Software personalisiert ist und vollumfänglich getestet werden kann, bieten wir kostenlose Lizenzschlüssel für eine bestimmte Zeit.

Unsere Demoversion sowie die Installationsdatei für die Vollversion finden Sie unter: Download Demo & Vollversion

vollziehungsbeamtensoftware

Vollziehungsbeamtensoftware

Vollziehungsbeamte erhalten eine kostenlose Demoversion auf Anfrage. Rufen Sie uns an!

367er

Forderungsberechnung

Eine Demoversion der Software zur Forderungsberechnung finden Sie unter: Forderungsberechnung.net

eva

EVA

Kontaktieren Sie uns telefonisch oder per Anfrageformular. Wir melden uns bei Ihnen. Zur Abnahme der Vermögensauskunft berechtigte Personen erhalten einen kostenlosen Zugang zur Demoversion.

Hardware

Alles aus einer Hand! Das ist vielen Kunden ein wichtiges Anliegen. Software ist unser Geschäft, aber seit jeher bieten wir auf die Bedürfnisse der Anwender abgestimmte Hardware. Auf die jahrzehntelange Erfahrung können Sie bauen.
Was Sie von uns als erfahrenen Partner erwarten können, sind keine Supermarktrechner, deren Preis sich bei Problemen und Rückfragen rächt, sondern Lösungen, die genau das beinhalten, was Sie wirklich benötigen: Systeme, die leistungsfähig und zur Bewältigung Ihrer Aufgaben geeignet sind.

Schauen Sie sich gerne unsere jeweils aktuellen – Angebote – an. Sollten Sie in unseren Angeboten nicht fündig werden, so sprechen Sie uns gerne an. Wir erstellen Ihnen auch ein individuelles Angebot, Ihren Wünschen entsprechend.
Zusätzlich zur Hardware selbst, bieten wir Ihnen unsere Unterstützung für den Datenumzug an. Unabhängig davon, ob das neue Gerät bei uns erworben wurde, kann dieser Service gebucht werden.

Unsere aktuellen Hardwareangebote finden Sier hier: XGVService Hardwareangebote

Visitenkarten

Seit Jahren bietet die Gerichtsvollziehersoftware eine Funktion, damit Anwender direkt aus einer Reihe von Vorlagen professionell aussehende Visitenkarten selbst gestalten können. Viele Gerichtsvollzieher berichten von den überaus positiven Effekten einer Visitenkarte.

Mehr

Schutz und Sicherheit

Sicherheit ist heutzutage ein großes Thema. Hacker und Hersteller von Schutzprogrammen liefern sich einen erbitterten Stellungskrieg. Für den Computeranwender gilt es mehr denn je, sich bestmöglich zu schützen. 100%igen Schutz gibt es nicht. Aber mit den richtigen Schutzmechanismen und ein wenig gesundem Menschenverstand stehen die Chancen sehr gut, unbeschadet durch den digitalen Dschungel zu gelangen.

Mehr

Produktvorschläge

Täglich werden die Profis an der Hotline zu allen möglichen Produkten befragt und Anwender bitten um Empfehlungen. Alle Mitarbeiter sind technikaffin und können zu vielen Produktkategorien eine fachliche Meinung äußern. Einige Produkte bietet unser Unternehmen auf Wunsch selbst an, andere sind nicht in unserem Sortiment.
Nachfolgend finden Sie Links zu Produkten, die immer wieder beim Kundensupport erfragt werden.
Lesen Sie, was die Hotlinemitarbeiter zu den Produkten schreiben und entscheiden Sie selbst, ob die Argumente überzeugen und kaufen Sie bei dem Händler Ihres Vertrauens vor Ort, irgendeinem Onlinehänder oder nutzen Sie den ggf. bereitgestellten Werbelink.

Zu den Vorschlägen

Covid-19

Wegen der momentanen Situation versuchen wir uns so gut es geht auf alle Eventualitäten vorzubereiten. Wir informieren Sie hiermit, welche Maßnahmen wir getroffen haben, um unsere Serviceleistungen aufrecht zu erhalten.

  • Die Arbeitsfähigkeit der Firma soll unter allen Umständen gewährt bleiben.
  • Der Schutz unserer Mitarbeiter hat Vorrang.
  • Alle wesentlichen Aufgabengebiete sind von mindestens zwei Mitarbeitern redundant abgedeckt.
  • Alle Schulungen und Präsentationen vor Ort und in unseren Büroräumen sind vorerst abgesagt. Diese können nach Absprache online erfolgen.
  • Alle Termine bei Justizbehörden und Ausbildungsstätten wurden bereits justizseitig abgesagt.
  • Intern erhielten alle Mitarbeiter des GVService Informationen und wurden über Maßnahmen zum Schutz für sich und andere unterrichtet. Die Vorgehensweise für den Fall einer Infektion eines Mitarbeiters wurde abgesprochen. Jedem Mitarbeiter wird u.a. Handdesinfektionsmittel zur Verfügung gestellt. Alle Mitarbeiter reduzieren den sozialen Kontakt untereinander und wurden gebeten, verantwortungsvoll auch im privaten Umfeld vorzugehen. Nahezu alle Mitarbeiter haben eigene Büroräume. Jeder wurde aufgefordert, seinen Gesundheitszustand täglich zu prüfen und im Zweifel zu Hause zu bleiben. Es wird genügend Abstand voneinander gehalten oder untereinander Skype, Whatsapp etc. genutzt.
  • Die Programmierer arbeiten getrennt voneinander und getrennt vom Bürobetrieb.
  • Die beiden Geschäftsführer arbeiten getrennt voneinander und getrennt vom Bürobetrieb.
  • Jegliche Notfallmaßnahmen oder Einschränkungen publizieren wir auf unserer Webseite!
  • Die Annahme von Bestellungen von Computern und anderer Hardware ist vorerst weiter möglich, kann aber je nach Situation eingestellt werden. Insbesondere dann, wenn die Lieferketten unterbrochen werden.
  • Bitte beachten Sie unser Nachrichtenfenster im Programm. Sollten Sie eine Sperre für den Zugriff des Programms auf das Internet eingerichtet haben, ist es jetzt eine gute Zeit, den Zugriff freizuschalten. Wir möchten mit allen Kunden in Kontakt bleiben und Neuigkeiten, Einschränkungen etc. schnellstmöglich an alle Kunden senden.

Wir wünschen allen, dass sich bald die Umstände verbessern. Bleiben Sie gesund.
Beste Grüße, Ihr GVService-Team

Baqué & Lauter GmbH

  • Niederlassung / Postanschrift Marie-Curie-Str. 15, 53359 Rheinbach
  • Zentrale Flamersheimer Weg 3, 53881 Euskirchen
  • 0 22 26 / 91 19 400

apple
android
teamviewer